Startseite
  Über...
  Archiv
  BerliN
  süzzZ
  VideoS
  TraueR
  StarpiX
  SchadzZ
  BackofeN
  GespräcH
  FrienD PiX
  My FriendS
  Ma CousinE
  MariA AnD I
  TokiO HoteL
  RevolverhelD
  4 Ma FriendZ
  My 3 HoneyS
  DiE PärchenS
  LagunA BeacH
  SweetesprüchE
  Ma ChatfriendS
  Ma FranzekurS
  LeutE AbouT Me
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   TiM
   MärY
   AndI
   KariN
   1 SidE
   BeckS
   NadinE
   SammY
   MariA 2
   HassmiK
   LustiscH
   My SpacE
   Be My FrienD
   ReVoLvErHeLd
   FiVeStArMuSiC



https://myblog.de/missy92

Gratis bloggen bei
myblog.de





Also gleich ma zum Anfang das wichtigste vorraus I LOVE REVOLVERHELD!!! Man kann sagen was man will aba diese Band rockt einfach ma total...Jeder der schon ma nen Song von dieser wow Band gehört hat wird diese Band lieben...Die Songs sprechen einem einfach ma total aus der Seele! Un bei dieser Band is einfach alles wow...die Songs...die Band...die Typen^^...einfach alles purer Rock...Jeder der noch nie Revolverheld gehört hat...hat was verpasst...Damit ihr euch vorstellen könnt wie diese Band aussieht mach ich hier ma nen pic hin also staunt ma schön^^
Image and video hosting by TinyPic

So jet wisst ihr erstma was ich üba Revolverheld denke aba ihr solltet ja auch ma was üba die Band erfahren...also schreib ich jet auch ma was üba die Band hier hin...Also erstes schreib ich ma ne Biographie üba die Band hin un dann texte ich auch ma was üba die Einzelnen Personen...

Die Band:
Angefangen hat alles im Sommer 2003 in einem kleinen Proberraum...Das erste ma das Revolverheld in der heutigen zusammenstellung geprobt haben...un schon beim esten Ton stand fest diese Band hat sich gesucht un gefunden...sie merkten das sie rocken un wollten das auch allen Beweisen also was taten sie?!? Sie sin ins RockBand BootCamp gegangen aba davor mussten sie proben, proben, proben...schließlich wollten sie sich ja nich vor den anderen Band blamieren...das BootCamp hat ihnen auch sichtlich weiter geholfen un das erlernte wollten sie natürlich auch vor live Publikum unter Beweis stellen...also supporteten sie bei Auftritten gestandene Künstler wie zum Beispiel die Donots, Silbermond und Udo Lindenberg...und als ob das nich schon genug gewessen wäre spielten sie auf etlichen Festivals un ClubGigs...Un natürlich arbeiteten sie imma weita an neuen Songs...das viele aufeinanderhocken schweiste sie als Band noch mehr zusammen...un sie wurden mehr un mehr eine Einheit...mit der Zeit wurde auch der erste Radio Sender auf die Junge Band aufmercksam un so kamm es das bald der Song Rock´n´Roll bei MDR Sputnik rauf un runter gespielt wurde...das bekammen natürlich auch einige Leute mit un dank zahlreicher "Fanmails"bekammen sie die Chance bei einigen größeren Veranstalltungen zu spielen...Un sie taten es getreu dem AC/DC leidt satz:spielen, spielen, spielen. Egal wo, egal wann! Bei dem ganzen Rock´n´Roll mussten sie sich eins eingestehen ob sie wollten oda nich...sie brauchten einen Plattenvertrag...un sie hatten auch direkt Glück...ein paar Leute einer Plattenfirma fanden sie gleich gut un so bekammen sie ihren Plattenvertrag...so war die Bassis geschaffen um vielle Menschen zu erreichen....ihr erstes Album hat die Band mit erfolgreichen Künstlern wie zum Beispiel den Guano Apes, Donots oda auch Emil Bulls eingespielt...un wie man merkt is das Album erfolgpur...es wurde schon mit Gold ausgezeichnet...
soviel jet erstma zu der Band un jet ma zu den Einzelnen Personen:

Jo:
Name:Johannes
Geburtstag:17.März,1980
Instrument:Gesang, Gitarre
Equipment:Sennheiser Wireless Mic, In Ear Monitoring: Fischer Amps Hörer, Sennheiser Sender
Wie ist er zur Musik gekommen?:Musikerfamilie, ewig schon gesungen und mit Musik aufgewachsen (Mutter Pianistin, Vater Sänger und Gitarrist), mit 10 Gitarrenunterricht, mit 14 erste Band „Second Floor“, daraus „Privat“, 3 Jahre Plattenvertrag, ab 1998 Gesangsausbildung, Popkurs 2002 in Hamburg…irgendwann erkennt man, dass man ohne Musik nicht kann, auch wenn man alles versucht…sie bestimmt dein Leben!
Welche Musik hört Er?:Er Kommt aus der Grunge-Ecke, Eddie Vedder ist sein größter Held…später Einflüsse von Nationalgalerie, Selig, daraufhin fing er an deutsch zu Texten. Heute aktuell Our Lady Peace, Jonatha Brooke, Pearl Jam, Prime sth, Julie Delpy, Andreas Johnson, Niels Frevert, Jason Mraz, John Mayer, Lostprophets, The Ataris, Nik Kershaw, Silje Nergaard, Tal Bachman, Starsailor, Counting Crows, Sting, Pornomat, Joss Stone, Jamie Cullum, K’s Choice, Richard Ashcroft, Benjamin Biolay, KT Tunstal, Turin Brakes, Tracy Bonham, Bosse, Sarah Bettens, Feeder, Ashby, Helgi Jonsson, Josh Rouse, Tyler, Lily Allen, The Fray, The Bird, The DelNiros, Eddie ;-), …das sind so die ersten CDs, die ihm einfallen…
Hobbys: Golf, Urlaub, Strände, mit Freunden essen + schnacken, Menschen treffen, unterwegs sein, nie geistig still stehen, weiterkommen
Lieblingsfilme:Singles - Gemeinsam Einsam, Donnie Darko, Threesome, Old School, Amélie, Chocolat, Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran, Das Wunder von Bern, The Station Agent, Saw 1+2, Memento, La Mala Education, Amores Perres, L.A. Crash, Jamie Cullum - Live at Blenheim Palace, 11:14, Garden State, Stay...
Lieblingsessen:Rucola Salat, Antipasti
Lieblingsfarbe:Grau, Schwarz
Lieblingstier:Hund
Lieblingsmotto:Am Arsch die Räuber!
Sternzeichen:Fisch
Augenfarbe:Braun/Grün
Was sollte man sonst noch über ihn wissen?:Lange Haare kurzer Sinn, Heavy Metal, das ist in!!!

Kristoffer:
Name:Kristoffer
Geburtstag:12. mai,1978
Instrument:Gitarre, Gesang
Equipment:Yamaha AES 1500, Yamaha CJX12SA,Gibson Les Paul Studio, Epiphone Flying V, Peavey XXX
Wie ist er zur Musik gekommen?:Er hat Guns´n`Roses und Metallica gesehen, da war er irgendwie mit Rock infiziert.
Welche Musik hört Er?:A, Blink 182, RATM, Lostprophets, The Used, Nickelback, Max Herre, My Chemical Romance, From First to Last, Pohlmann...Er hört immer das, was ihn in der Stimmung in der er gerade ist, berührt.
Hobbys: Tennis, Fitness, Musik, Panini Sammelbilder von der WM!!!-) (brauche nur noch Lehmann, hat den jemand?)
Lieblingsfilme:Absolute Giganten, Fear and Loathing in Las Vegas, Ferris macht blau
Lieblingsessen:Er versucht sich gesund zu ernähren...
Ansonsten italienisch, mexikanisch.
Lieblingsfarbe:blau
Lieblingstier:Hase, Giraffe, Schaf, Maus
Lieblingsmotto:Wenn Du’s willst dann schaffst Du’s schon
Sternzeichen:Stier
Augenfarbe:grün/braun
Was sollte man sonst noch über ihn wissen?:Fragt ihn wenn ihr noch was wissen wollt...Über Post freu er sich immer.
Bis zum nächsten Gig!

Niels:
Name:Niels
Geburtstag:22.April,1980
Instrument:Gitarre, Gesang
Equipment:Gibson Les Paul Goldtop 57er Reissue, Yamaha AES620, Mesa Boogie Rectifier, Mesa Boogie Box
Wie ist er zur Musik gekommen?:Mit 9 Jahren hat er angefangen Gitarre zu spielen. Zunächst 5 Jahre lang klassischer Gitarrenunterricht, mit 14 erste Schülerband und E-Gitarrenunterricht. Danach folgten diverse weitere Schülerbands, später die Band "freiraum" mit Jakob und Kristoffer zusammen. Mit 16 fing er an sich für Recording und digitale Musikproduktion zu interessieren. Mittlerweile hat er mit Kristoffer zusammen ein paar Studiogeräte und die Produktion der ersten "revolverheld"-Demos wurde möglich. Zusammen mit Kristoffer und Clemens Matznik hat er dann ihr erstes Album und die Singles produziert.
Welche Musik hört Er?:Sein erster richtiger Rock-Kontakt war das Use your Illusions-Album von Guns 'N' Roses 1991.Er wurde ein riesiger Slash-Fan und habe mir diese Band komplett reingezogen. Weiter ging es dann mit Metallica, Rage Against The Machine, Red Hot Chili Peppers, Korn, Deftones, Life Of Agony. Danach folgten diverse Phasen mit Punk, Hiphop, Pop usw. Mittlerweile ist sein Musikgeschmack ziemlich weit gefasst, wobei sich aber doch Alles hauptsächlich um Rock dreht. Zur Zeit hört er Billy Talent, System Of A Down, Lostprophets, The Used oder auch gerne mal was Ruhigeres wie Pohlmann.
Hobbys:Sport (Laufen, Fitness, Tae Kwon Do), Lesen sofern er mal Zeit dafür hat, Feiern, Kino, Neues kennenlernen, "PANINI"-Bilder sammeln.
Lieblingsfilme:Die Üblichen Verdächtigen, The Big Lebowski, Amélie, Delicatessen, Absolute Giganten, Gladiator
Lieblingsserie:24
Lieblingsessen:Italienisch (Pasta), Mexikanisch
Lieblingsfarbe:blau
Lieblingstier:Unser Familienkater "Leon"
Lieblingsmotto: Man sollte alles ausprobieren bevor man urteilt
Sternzeichen:Stier
Augenfarbe:blau
Was sollte man sonst noch über ihn wissen?:Keine Ahnung, fragt ihn einfach...! Aber bitte Konkret und nicht auf die Art "Erzähl doch mal was von dir"... ;-)

Jakob:
Name:Jakob
Geburtstag:20.dezember,1980
Instrument:schlagzeug
Equipment:Yamaha Drums, Paiste Cymbals, Remo Felle, Vic Firth Sticks, Ultimate Ears InEar Monitoring
Wie ist er zur Musik gekommen?:Er muss wohl so ungefähr 10 gewesen sein, als er, wie viele seiner damaligen Freunde, beschloss ein Instrument zu lernen. Seine Wahl fiel auf das Schlagzeug. Warum kann er heute eigentlich gar nicht mehr so wirklich beantworten, aber er erinnert, dass er sich damals bei einem Schulfest der Schlagzeuger der Big-Band, obwohl er eigentlich ein ziemlicher Idiot war, irgendwie am meisten beeindruckte. Etwa ein halbes Jahr nachdem er angefangen hatte zu spielen, entschloss er sich die ganze Sache "richtig" anzugehen, indem er sich einen Lehrer suchte. Ihm wurde damals schnell klar, dass Musik “sein Ding“ war.
Welche Musik hört Er?:Hier seine aktuellen fünf Lieblingsplatten:The Cardigans - Super Extra Gravity, Billy Talent - Billy Talent II, Fall Out Boy - From Under The Cork Tree,
Arctic Monkeys - Whatever People Say I Am, That's What I'm Not, Clueso - Weit Weg
Außerdem hört er zur Zeit gerne Mando Diao, Story Of The Year, Good Charlotte, Bosse, Damien Rice...
Hobbys:Er ist ein ziemlich fanatischer Fußball-Fan (HSV), was innerhalb der Band schon mal zu kleineren Streitereien führen kann, da Johannes Verehrer des SV Werder Bremen ist.
Leider ist er selber kein sonderlich guter Fußball-Spieler, was ihn aber nicht davon abhält gelegentlich mal mit einigen Freunden zu kicken.
Außerdem ist er seit kurzem wieder im Panini WM 2006 Sammelfieber...
Lieblingsfilme:Er flasht genauso auf Science-Fiction Movies, wie Star-Wars (aber nur die Alten!) als auch auf dramatische Geschichten wie z.B. Great Expectations (mit Gwyneth Paltrow und Ethan Hawke) oder L.A. Crash. Sehr empfehlen kann er auch den Film Broken Flowers mit Bill Murray.
Lieblingsessen:Italienische und Asiatische Küche
Lieblingsfarbe:blau
Lieblingstier:hat er nich
Lieblingsmotto:nach dem Gig ist vor dem Gig!
Sternzeichen:Schütze
Augenfarbe:blau
Was sollte man sonst noch über ihn wissen?:Keine Ahnung. Wenn ihr noch Fragen habt, schickt ihm einfach ne Mail!

Flo:
NameFlo
Geburtstag:10.juni,1977
Instrument:bass
Equipment:Fender Precision Bass, Trace Elliot Combo Verstärker
Wie ist er zur Musik gekommen?:Er hat 9 Jahre Gitarrenunterricht gehabt, sich Bass selbst beigebracht und in diversen Bands gespielt. Er wusste schon in jungen Jahren, dass er Musiker werden würde.
Welche Musik hört Er?:Billy Talent, Lostprophets, the Hives, Max Herre
Hobbys:Fußball, Konzerte und Party machen
Lieblingsfilme:Es gibt zu viele gute Filme
Lieblingsessen:Pasta und Chinesisch
Lieblingsfarbe:Blau
Lieblingstier:Hab' einen Hund und 'ne Katze
Lieblingsmotto:“Stay rebel and stay rude!”
Sternzeichen:Zwilling
Augenfarbe:blau
Was sollte man sonst noch über ihn wissen?:Er ist der ruhige Pol der Band und lässt sich von Nichts und Niemandem aus der Ruhe bringen.

So Leute jet hab ich euch genug mit der Biographie der Band un der Einzelnen Mitgliedern "genervt"...für alle die, die das Album diesa hamma geilen Band noch nich haben...hab ich jet ma die 5 alla, alla, alla besten Songtsxte rausgesucht *obwohl das ganze Album hamma geil is*

Romeo:
Ich dreh langsam durch deinetwegen Doch was ist bloß mit mir passiert (ich kann nicht mehr) Auf einmal warst du in meinem Leben Ich weiß dass es dich nicht interessiert Jetzt fehlst du mir Und du weißt nicht mal wer ich bin Jede Nacht steh ich vor deiner Tür Du fehlst mir so Ich fühl mich wie Romeo in einer One Man Show Du fehlst mir so Und dieser Song läuft nur für dich im Radio Ich sehe dich mit geschloss’nen Augen Die Bilder, die mich jetzt furchtbar quälen Wie viele Nächte willst du mir rauben? Wie viele Sekunden muss ich zählen? Jetzt fehlst du mir Und du weißt nicht mal wer ich bin Jede Nacht steh ich vor deiner Tür Du fehlst mir so Ich fühl mich wie Romeo in einer One Man Show Du fehlst mir so Und dieser Song läuft nur für dich im Radio

Beste Zeit deines Lebens:
Es dreht sich alles um sich selbst Die Welt von der du immer wieder runter fällst Und wenn du denkst du kannst nicht mehr
Ist der nächste Schritt oft nicht so schwer Es ist oft leichter als du denkst Wenn du nur an deinem Willen hängst Du kannst mehr erreichen, als du glaubst Auch wenn es dir die Kräfte raubt Das hier ist die beste Zeit deines Lebens Worauf wartest du vergebens? Die Zeit tickt Wie ne Bombe vor der Explosion Komm mit Wenn du’s willst dann schaffst du’s schon
Du hörst Nirvana um zu weinen Komm pack die alten Fotos wieder ein Mal neue Bilder in dein Herz Vergiss nur einmal kurz den alten Schmerz Es ist nicht verboten still zu stehen Um wieder doch nach vorn zu sehen Genieß jeden einzelnen Moment Bühne frei für dein Talent Trauerst alten Zeiten hinterher Bist allein und glaubst an gar nichts mehr Hoffnung ist für dich meilenweit weg Gefühle nur im Internet Jeden Tag für dich dasselbe Spiel Alles grau in grau und ohne Ziel Verlierst bei jeder Kleinigkeit den Mut Doch nach Ebbe kommt auch Flut

An dich:
Ich kann es nicht ertragen Was du hier mit mir machst Mit deinen Eskapaden Raubst du mir seit Jahren meine Kraft
Ich werde Dir noch sagen Was überfällig ist Lass dich nicht lange bitten Geh`jetzt raus, Tschüss... Was verstehst Du nicht
Die Zeiten ändern sich Das hier geht raus an Dich Bitte Meld’ Dich nicht Mach Dich nicht lächerlich Das hier geht raus an Dich
Geh’ bitte von meinem Bett weg Und geh’ jetzt einfach raus
Ich kann dich nicht mehr anschauen Lös’ Dich jetzt in Luft auf
Ich will nicht noch mehr hören Was ich eh schon weiss Spar Dir doch Deine Lügen Und den ganzen Scheiss Was verstehst Du nicht Die Zeiten ändern sich Das hier geht raus an Dich Bitte Meld’ Dich nicht Mach Dich nicht lächerlich Das hier geht raus an Dich Ich weiss Du glaubst es selbst nicht Was Dir grad passiert Weinst Deine falschen Tränen Die mich heute nicht manipulieren Ich schlage jetzt die Tür zu Zu Deiner falschen Welt Und du kannst nichts mehr tun Was uns zusammen hält
Was verstehst Du nicht Die Zeiten ändern sich Das hier geht raus an Dich Bitte Meld’ Dich nicht Mach Dich nicht lächerlich
Das hier geht raus an Dich

Roboter:
Tagein, tagaus funtionierst du immer wieder Du bist süchtig nach dem grauen Alltag Geld ist für dich ein Dealer Schalt den Fernseher aus Geh mal wieder raus Lösch deine Festplatte
Und speicher neue Momente drauf Ich schalt auf on und du fliegst davon Wie programmiert Frag dich doch bitte mal warum
Das alles hier passiert Bist nur ein Roboter der auf Knopfdruck funktioniert Ich schalt auf on und du fliegst davon Schlägst mit dem Kopf auf Asphalt So 1000-mal um dich zu lähmen Dabei bist du doch wieder nur Eine Zahl im System Vielleicht läuft alles viel zu glatt Vielleicht bist du nur viel zu satt Dabei musst du dich nur drehen Um den Himmel zu sehen Ich schalt auf on und du fliegst davon Wie programmiert Frag dich doch bitte mal warum Das alles hier passiert Bist nur ein Roboter der auf Knopfdruck funktioniert Ich schalt auf on und du fliegst davon
Du bist wie Regen Für Kreide auf Asphalt Siehst keine Farben
In deinem eigenen dunklem Wald Du lebst im Luxus Deiner eigenen Irrenanstalt Ein armer Penner Der betrunken nach Hilfe lallt

Arme hoch:
Los jetzt, wir wollen abgehen Wir wollen steil gehen Wir wollen mehr als diese Nacht sehen Wir wollen abdrehen
Uns nicht umsehen Nicht mit Kaltgetränk nur rumstehen
Wollen gut aussehen Wie mit 18 Wenn unsere Platten auf die 1 gehen! Volume aufdrehen Alle aufstehen Wollt ihr abgehen…? Arme hoch, Hallo wir sind Rockstars Was auch kommt, wir sind doch zuerst da Wir fluten dein Gehirn und gehen durch eure Venen Geht ab, Hallo wir sind Rockstars
Scheiß auf Pop, denn jetzt gehen wir ab, ja…Wir bauen uns die Armee der geilen Rockproleten…Was denn, wollt ihr Drogen?
Wollt ihr pogen? Kein Retortenquatsch und Loser Wir haben Hits hier Chicks und Freibier Wann wirst du Revolver-User?
Willst du Popstars oder Carstings? Komm vergiss doch diesen Schwachsinn Spielen kein Playback Sind kein Show-Act Der nur Arsch leckt Arme hoch, Hallo wir sind Rockstars Was auch kommt, wir sind doch zuerst da Wir fluten dein Gehirn und gehen durch eure Venen Geht ab, Hallo wir sind Rockstars
Scheiß auf Pop, denn jetzt gehen wir ab, ja…Wir bauen uns die Armee der geilen Rockproleten…wir fluten dein Gehirn und gehen durch eure Venen Rockstars…Arme hoch, Hallo wir sind Rockstars Was auch kommt, wir sind doch zuerst da Wir fluten dein Gehirn und gehen durch eure Venen Geht ab, Hallo wir sind Rockstars Scheiß auf Pop, denn jetzt gehen wir ab, ja…
Wir bauen uns die Armee der geilen Rockproleten…

Also das waren jet ma die 5 geilsten Songs die auf´m Album sin....eigendlich wollt ich ja alle Songs hin machen aba das wäre zu viel geworden un deswegen hab ich ma nua die 5 genommen....Aba ich kann sagen...das ganze Album is der hamma...un es is jeden Cent wert...die Mischung is einfach perfekt un die texte sin hamma geil...un um euch zu beweisen wie geil diese Band sich anhört hab ich noch das aktuelle Video...mit dir chill´n...*schmacht* für euch...viel spaß beim gucken^^



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung